Lumière / Licht

 

hier comme X, émis par des nuages.
aujourd’hui mouvement.
hier comme une fleur de l’analogue.
aujourd’hui extraordinairement effiloché.
hier angle d’incidence inégal angle d’incidence.
aujourd’hui à peine invasif.
hier flexibilité massive.
aujourd’hui planant plus qu’un édifice.
hier en outre un téra-octet d’illumination.
(force optimale du signal)
aujourd’hui en outre lumière.
consistance – d’or argenté.
aujourd’hui par contre l’horizon d’un Oh.
et hier un non indéfini.
que nous avons dégusté.

 

[Translated by Rüdiger Fischer – published 2008 in Canadian anthology Odeur de feu]

 

Licht

 

gestern wie X, von Wolken emittiert.
heute Bewegung.
gestern wie eine Blüte des Analogen.
heute außerordentlich ausgefranst.
gestern Einfallswinkel ungleich Einfallswinkel.
heute minimal invasiv.
gestern massive Flexibilität.
heute schwebender als ein Gebäude.
gestern nebenbei ein Terabyte Erleuchtung.
(Signalstärke optimal)
heute nebenbei Licht.
Konsistenz – von silbernem Gold.
ein Oh-Horizont dagegen heute.
und gestern ein unbestimmtes Nein.
das wir schmeckten.

 

"Licht" is from "Frenetische Stille", Berlin Verlag 2010
http://www.bloomsbury-verlag.de/bucher/bucherDetails.asp?isbn=9783827009203